Goed Geschud

Auftraggeber:in
Goed Geschud

Kategorie
Gesellschaft
Umfang
Logo & visuelle Identität

Jahr
2020
Branding
01

Goed Geschud berät Einrichtungen im Bildungs- und Gesundheitswesen mit dem Ziel von gesellschaftlicher Veränderung. Was oft in eine jahrelange und Zusammenarbeit mündet beginnt damit, festgefahrene Strukturen zu hinterfragen und zu verstehen. Goed Geschud scheut nicht davor zurück, schwierige Fragen zu stellen - und genau das zeichnet das Team aus. Diese Fragen stehen dabei nicht nur im Zentrum der Arbeit der Berater:innen - sie bilden auch das Kernstück der neu entstandenen visuellen Identität.

Die Fragen, welche im Zentrum der Arbeit des Teams stehen, bilden auch das Key Visual des neuen Brandings.

02

'Goed Geschud' bedeutet 'gut geschüttelt' und bezieht sich auf die notwendige und gewünschte Veränderung, welche das Team in Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen bringt. Dieser Perspektivenwechsel wird auch vom Logo in einer sehr simplen Weise verkörpert - eine gestalterische Spielart, die auch bei den Visitenkarten wieder aufgegriffen wurde.

Mit einigen mutigen Marken-Elementen entstand eine visuelle Identität, welche Werte und Arbeitsweise des Teams klar kommuniziert.

03

Die spielerische Herangehensweise und das Bestreben festgefahrene Strukturen zu hinterfragen werden in der neuen visuellen Identität aufgegriffen. Einerseits bringt das Element des Rasters Ordnung und Struktur, andererseits durchbrechen die farbigen Frageblöcke bewusst diese Strenge.

CO-CREATION
Bruno Van der Laan

Weitere Projekte

Inhope

Branding
und
Print
und Online Assets für internationale NGO

Double Check

Branding
und
Webdesign
für Kultur von Anfang an

Lizet Deutekom

Webdesign
und
Branding
für Copywriting mit Konzept